14. Mai 1916

Dr. Tarrasch ist von München gekommen, um den Berliner Schachfreunden einen willkommenen Besuch zu machen. Bei dieser Gelegenheit hat er mit Mieses ein kleines Match von zwei Partien gespielt, von denen er eine verlor und eine unentschieden machte.

Mai 1916

Dr. Tarrasch spielte simultan mit dem Ergebnis +24, =0, -1 und +28, =1, -1.

1916

Dr. Emanuel Lasker gewinnt in Berlin ein Match gegen Dr. Siegbert Tarrasch mit 5½:½.