Brandenburgische Schachzeitung

von

Die Brandenburgische Schachzeitung erschien nur drei Jahre lang von 1924 bis 1926. Herausgeber im Namen des Brandenburgischen Schachverbandes war der spätere Reichsleiter Schach im Großdeutschem Schachbund, Otto Zander. Der Berliner Verleger und Schachorganisator Bernhard Kagan übernahm den Druck.

Durch eine zufällige Internetsuche landete ich vor einigen Tagen beim Händler Matthias Fruth von schachundmuenzen.de, wo einige Exemplare für 14,80 € das Heft angeboten wurden.

An jenem Abend hatte ich mich allerdings noch nicht für einen Kauf entschlossen. Die Webseite ließ ich aber bis zum nächsten Tag offen und war dann umso überraschter, nur noch fünf Hefte vorzufinden nach dem Browser-Refresh. Vorher waren da noch mindestens 10-12 Exemplare aus unterschiedlichen Monaten.
Ich nutzte die Chance und kaufte die verbliebenen Hefte für rund 81 Euro inklusive Versandkosten. Nun liegen sie seit einigen Tagen vor mir und ich habe inzwischen alle eingescannt. Heft 1/1926 ist schon online, wobei ich auch schon auf einigen Seiten per Online-OCR den Text auslesen konnte.

In den nächsten Tagen folgen noch folgende Hefte:

Wer kann mir Scans von weiteren Heften zur Verfügung stellen, die ich dann hier veröffentlichen kann?

Frank Hoppe

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 6 und 5.